Workshops

WORKSHOPS
Seit 2010 leite ich Schreibwerkstätten und Poetry-Slam-Workshops in Bildungsstätten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Dabei greife ich auf ein breites Spektrum an Erfahrungen, Kontakten und Materialien aus der Poetry-Slam-Szene zurück, sowie auf Schreib- und Kreativitätstechniken, die ich im Laufe meines Hochschulstudiums am Schweizerischen Literaturinstitut erworben habe. Spielerisches Erleben und fundiertes Fachwissen geben sich die Hand.

Im Mittelpunkt der Workshops stehen die Teilnehmenden selbst. Dabei spielt weder ihr Alter eine Rolle, noch ihre Sprachbegabung, ebenso wenig wie die kulturelle oder soziale Herkunft.
Gerade im schulischen Kontext bemerke ich immer wieder, mit welcher Leichtigkeit und Begeisterung heranwachsende Menschen ihre Kreativität entdecken und sie in eigenständigen Texten umsetzen. Was für Ideen und Themen sie hervorbringen, wenn man ihnen den entsprechenden Raum gibt und gleichzeitig den Druck nimmt, im Notensystem bestehen zu müssen. Es ist erstaunlich, welches Potenzial in Schülerinnen und Schülern schlummert, die im Vorfeld von den Lehrkräften als „eher schwach“ eingestuft worden sind, wenn ihnen durch Ermutigung, Experimentierfreude und Spass die Gewissheit vermittelt wird, dass sie nichts falsch machen können.

Ziel dieser Workshops ist es, die selbstständige Arbeit und das kreative Potenzial der jungen Menschen zu fördern. Es geht darum, die eigenen Ausdrucksmöglichkeiten zu entdecken, zu erweitern und sich auszuprobieren. Schreib- und Sprachkompetenzen werden trainiert und verfeinert, ebenso wie das freie Sprechen vor Publikum. Letzten Endes geht es um Selbstsicherheit und das Vertrauen, aus dem eigenen Potenzial Neues schöpfen zu können.

Je nach Zielgruppe, Institution und zeitlichen Möglichkeiten gibt es individuell anpassbare Workshopmodelle. Vom eintägigen Schnupperkurs, über Projektwochen bis hin zur Integration eines Workshops in den Lehrplan über mehrere Monate, ist alles machbar.
Zum Abschluss gibt es in jedem Fall eine entsprechende Präsentation, zum Beispiel in Form eines internen oder öffentlichen Poetry Slams oder einer entsprechenden Lesung.

Bei Interesse kontaktieren Sie mich gerne und wir finden gemeinsam ein individuelles Workshopkonzept, das Ihren Vorstellungen und Wünschen entspricht.